Argentex

Mit Peter A. Ball, Executive VP Corporate Development des Unternehmens, sprach Robert Sarcher, Aprendo Capital, auf der Edelmetallmesse 2012 in München über das Unternehmen und die weiteren Pläne.

Argentex Mining Corporation ist ein Explorationsunternehmen, welches sich auf die Erschließung seines 10.000 Hektar großen fortgeschrittenen Silber-Gold-Projekts Pinguino in der argentinischen Region Patagonien in der Provinz Santa Cruz konzentriert.

Das Unternehmen hat bis jetzt rund die Hälfte der mehr als 75 bekannten Erzgänge beim System Pinguino, die zusammen eine Streichlänge von nahezu 115 Linienkilometern ergeben, untersucht. Alle diese Adern sind oberflächennah und Teil eines hochgradig epithermalen Systems, das bis jetzt mit ungefähr 67.000 Meter in 670 Löcher bebohrt wurde. Michael Brown, President von Argentex:„Diese letzte Runde an Bohrergebnissen stellen das Ende eines weiteren höchst erfolgreichen Explorationsprogramms bei Pinguino dar. Im Rahmen des diesjährigen Explorationsprogramms ist es gelungen, das Potenzial für eine bedeutende Edelmetalllagerstätte bei Pinguino weiter zu belegen.” Die letzte Ressourcenschätzung veröffentlichte das Unternehmen im Jahr 2009. Sämtlich Ergebnisse sollen jetzt in ein Ressourcenmodell integriert und Ende Januar 2013 veröffentlicht werden.

Disclaimer
Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält. Der Herausgeber und die von ihm zur Erstellung der Information beschäftigten Personen haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sind. Trotzdem übernimmt die Aprendo Capital GmbH keine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen. Bitte beachten sie darüber hinaus immer den vollständigen Risikohinweis sowie den Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten unter www.aprendo-capital.de. Folgende Interessenkonflikte bestanden bei Veröffentlichung des Beitrags: Nr. 3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear form